Berufliches Schulzentrum
Neuendettelsau

Aktuelles

< Welcome (back) to school!
12.11.2018

Titelverleihung: Wir sind eine Schule ohne Rassismus - dafür mit Courage!


Fast 500 Schülerinnen, Schüler und Lehrkräfte des Beruflichen Schulzentrums setzen ein Zeichen und bestätigen mit ihrer Unterschrift sich gegen Rassismus und gegen Diskriminierung zu engagieren.

Mit der Titelverleihung "Schule ohne Rassismus - Schule für Courage" unterschreibt das BSZ die Selbstverpflichtung:

  •  sich nachhaltig in Form von Aktivitäten und Initiativen gegen Diskriminierung und Rassismus einzusetzen
  • Gewalt, diskriminierenden Äußerungen oder Handlungen aktiv entgegenzutreten
  • einmal pro Jahr ein Projekt zum Thema Diskriminierungen durchzuführen.

Der Regionalkoordinator des Schulnetzwerkes "Schule gegen Rassismus - Schule mit Courage", Bertram Höfer, verlieh an diesem Tag offiziell dem BSZ diese Auszeichnung und wies darauf hin, dass dieses Schulnetzwerk, mit etwa 2500 Schulen, das größte in Deutschland sei. Mit dem großartigen Einsatz der SMV, ganz besonders mit dem Einsatz von Hannah Schalk als Schülersprecherin und Max Egerer als Schülersprecher gelang es diesen Titel zu erlangen. Die Mindestzahl, nämlich 70%, an zustimmenden Unterschriften, war mit nahezu 100% Zustimmung beeindruckend überboten worden. Als Pate für das Gesamtprojekt hat sich Alexander Meinl, Geschäftsführer der Musikinstrumentenbau GmbH & Co KG in der Nähe von Neustadt/ Aisch bereit erklärt.

Das erste Projekt der Schule in diesem Rahmen ist die Unterstützung der sozialpädagogischen Wohngruppe Oberzenn, die unbegleitete Flüchtlinge aufnimmt und ihnen Hilfe bei der Organisation und Bewältigung des Alltags in der fremden Umgebung leistet. Die Wohngruppe Oberzenn gehört zur Heilpädagogischen Kinder- und Jugendhilfe Bayern GmbH.

Ein beeindruckendes Beispiel von Internationalität bot das mehr als 10 Meter lange Buffet, auf dem Speisen aus 14 verschiedenen Länderküchen aufgebaut waren, die von Schülerinnen und Schülern des BSZ selbst hergestellt worden waren.

Außerordentlich bereichernd für diese Schulfeier, waren die großartigen vokalen und instrumentalen Beiträge der Schulband, unter der Leitung von Johannes Werner-Schöniger.

[Dr. Gaby Herzig-Walch]